12. Januar 2015
von Martin
Kommentare deaktiviert für Das August Horch Museum in Zwickau: Westsächsische Automobilgeschichte hautnah erleben

Das August Horch Museum in Zwickau: Westsächsische Automobilgeschichte hautnah erleben

Mitten im Herzen des ehemaligen Audi-Werkes, am Ursprungsort großer Automobilhistorie, können sich die Besucher des August Horch Museums in Zwickau heute auf eine spannende Reise durch die 110-jährige Automobilgeschichte der Region begeben. Es ist das einzige kraftfahrzeugtechnische Museum in ganz Deutschland, das seine Heimat in einer früheren Fertigungsstätte gefunden hat. Das Museum zeigt derzeit über 120 Großexponate, von denen ca. 70 einer Dauerausstellung angehören. Weiterlesen →

4. September 2014
von Martin
Kommentare deaktiviert für CarSharing in Chemnitz – so profitieren Mensch und Umwelt davon

CarSharing in Chemnitz – so profitieren Mensch und Umwelt davon

Es wird in jüngster Zeit immer mehr zum Trend: das CarSharing. Unter diesem Begriff versteht man das gemeinschaftliche und geteilte Benutzen von Autos. Ob man sich die nervige Parkplatzsuche beim Einkauf in der Chemnitzer Innenstadt sparen möchte oder eine mehrtägige Tour mit dem Auto plant – die Einsatzgebiete sind schier grenzenlos. Das Angebot stellt eine zweckmäßige Ergänzung zum ÖPNV und dem individuellen Straßenverkehr dar. Als Teilnehmer am CarSharing lassen sich die erheblichen Aufwendungen zur Anschaffung, Wartung und Versicherung eines eigenen PKW einsparen. Überlässt man sein bereits vorhandenes Fahrzeug auch anderen Personen (wenn man z. B. länger verreist und das Auto daheim ungenutzt herumstehen würde), so lässt sich mit dem CarSharing sogar Geld verdienen. Weiterlesen →

6. Februar 2014
von Martin
Kommentare deaktiviert für Entwicklung der Ticketpreise der Leipziger Verkehrsbetriebe

Entwicklung der Ticketpreise der Leipziger Verkehrsbetriebe

Seit fast einem Jahrhundert rollen Straßenbahnwagen der Leipziger Verkehrsbetriebe, kurz LVB, über die Gleise der Messestadt. Momentan unterhält die Stadt Leipzig insgesamt 13 Straßenbahn- und 51 Buslinien. Das Liniennetz muss dabei stetig dem Wandel der Stadt angepasst werden. Besonders stark frequentierte Straßenbahnstrecken, erfordern einen Ausbau. Im Oktober 2010 reagierte man auf die, sich verschiebende, Einwohnerverteilung in den Stadtteilen von Leipzig, mit einer umgreifenden Busnetzreform. Durch die geplanten Eröffnung des City-Tunnels, am 15. Dezember 2013, wird sich endlich die größte Baumaßnahmen der letzten Jahre, im Fahrplan bemerkbar machen. Die S-Bahn Mitteldeutschland soll die Fahrzeiten im Großraum Leipzig erheblich verkürzen.

Weiterlesen →

2. Oktober 2013
von Redaktion
Kommentare deaktiviert für Wenn der Flitzer nicht mehr rollt

Wenn der Flitzer nicht mehr rollt

Für jedes Kfz ist irgendwann einmal der Tag gekommen, an dem eine Reparatur den Wert des Fahrzeuges, sei er materieller oder immaterieller Natur, übersteigt. Dann heißt es Abschied nehmen und auf zur Zulassungsstelle, um das Auto oder Motorrad abzumelden. Die Dresdner müssen dafür auf die Hauboldstraße 7, denn hier befindet sich in einem modernen Funktionalbau das Sachgebiet Kfz-Zulassungsbehörde als Außenstelle des Ordnungsamtes. Hier kann man alle Meldeformalitäten abwickeln, kann die Feinstaubplakette beantragen und im Nebengebäude sogar neue Nummernschilder prägen lassen. Auf diese Weise kann man mit einem Weg das alte Auto abmelden und gleich das neue Kfz anmelden. Das spart Wartezeit und Nerven.

Weiterlesen →

2. Oktober 2013
von Redaktion
Kommentare deaktiviert für Alles richtig machen beim Auto ummelden

Alles richtig machen beim Auto ummelden

Der Umzug ist geschafft und nun geht es an die Behördengänge, speziell jene Ämter, die sich mit dem Meldewesen beschäftigen. Neben den Personen des Haushaltes gilt dies auch für die Fahrzeuge, da deren Papiere und Zulassungsbescheinigungen ebenso auf den aktuellen Stand gebracht werden müssen. Wichtig ist dabei, dass dies in einer bestimmten Frist zu erfolgen hat, um ordnungsbehördliche Maßnahmen zu umgehen.

Weiterlesen →